本网站上的Ger¤t使用cookies。如果单击“下一步”,我们假设您同意从本网站接收所有的cookies。 详细了解隐私政策 进一步


隐私政策

Datenschutzhinweise gem溥 Artikel 13 DSGVO auf Webseiten

Der Schutz der individuellen Privatsph鋜e bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist f黵 uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Gesch鋐tsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit ber點ksichtigen. Daher informieren wir Sie nachstehend 黚er die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Anspr點he und Rechte. [1]

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen [2]

F黵 die Datenverarbeitung verantwortlich ist:

Ludwig Griesbeck Kraftfahrzeuge GmbH & Co.KG

Badstr. 1

93413 Cham

Tel: 09971-85600

Mail: info@griesbeck-automobile.de

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (sofern Benennung erforderlich) [3]

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Catrin Ullmann

T躒 S蹹 Auto Plus GmbH

Gesch鋐tsfeld Consulting

Gutenbergstra遝 13

D-70771 Leinfelden-Echterdingen

Telefon: 49 711 722084-0

E-Mail: catrin.ullmann@tuev-sued.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verf黦ung gestellt haben, verwenden wir diese ausschlie遧ich zum Zweck der technischen Administration unserer Webseiten und zur Erf黮lung Ihrer W黱sche und Anforderungen, also in der Regel zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

2. Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir f黵 Verarbeitungsvorg鋘ge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf黮lung eines Vertrages erforderlich ist, dessen Vertragspartei Sie sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f黵 Verarbeitungsvorg鋘ge, die zur Durchf黨rung vorvertraglicher Ma遪ahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf黮lung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und 黚erwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung.

3. Empf鋘ger oder Kategorien von Empf鋘gern der personenbezogenen Daten

Innerhalb der Ludwig Griesbeck Kraftfahrzeuge GmbH & Co.KG erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erf黮lung Ihrer W黱sche und Anforderungen ben鰐igen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erf黮lungsgehilfen k鰊nen zu diesen Zwecken Daten erhalten.

Eine Weitergabe oder sonstige 躡ermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass

dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben;

dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist;

Sie zuvor eingewilligt haben.

4. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gel鰏cht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf鋖lt. Eine Speicherung kann dar黚er hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ鋓schen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L鰏chung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl鋟ft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f黵 einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf黮lung besteht.

IV. Konkrete Datenverarbeitungen

1. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen 黚er den Browsertyp und die verwendete Version

Das Betriebssystem des Nutzers

Die IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Websites, die vom System des Nutzers 黚er unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage f黵 die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage f黵 die vor黚ergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die vor黚ergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm鰃lichen. Hierf黵 muss die IP-Adresse des Nutzers f黵 die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsf鋒igkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gel鰏cht, sobald sie f黵 die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sp鋞estens 14 Tagen der Fall.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsm鰃lichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f黵 den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm鰃lichkeit.

2. Verwendung von Cookies

a) Zweck und Rechtsgrundlage der Cookies

W鋒rend der Benutzung unserer Website werden auf Ihrem Computer sogenannte "Cookies", kleine Textdateien, gespeichert. Derartige Cookies registrieren Informationen 黚er die Navigation Ihres Computers auf unserer Website (angew鋒lte Seiten, Tag, Uhrzeit und Dauer der Benutzung, etc.). Ein Cookie wird beim ersten Besuch einer Website 黚er einen Browser heruntergeladen. Wenn Sie diese Webseite das n鋍hste Mal mit demselben Ger鋞 besuchen, pr黤t der Browser, ob ein entsprechender Cookie vorhanden ist (d.h. den Webseiten-Namen enth鋖t). Er sendet die in dem Cookie gespeicherten Daten zur點k zur Webseite.

Einige Cookies sind wichtig f黵 die Funktionalit鋞en der Webseite und werden von uns automatisch aktiviert, wenn ein Nutzer diese besucht. Unsere Webseite verwendet auch Cookies, um die Nutzung zu erleichtern und Ihnen an Ihren Informationsbedarf angepasste Inhalte zu vermitteln. Sie k鰊nen 黚er keine der von uns gesammelten Informationen pers鰊lich identifiziert werden. Der Einsatz der von uns gesetzten Cookies ist erforderlich, um das Online-Angebot von expert 黚erhaupt bereitstellen und dar黚er hinaus auch fortlaufend optimieren zu k鰊nen. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Besuchern unserer Webseite ein funktionierendes Online-Angebot zur Verf黦ung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Webseite so angenehm und effizient wie m鰃lich zu machen.

Sie haben die M鰃lichkeit, die Annahme von "Cookies" selbst zu steuern und ggf. zu verhindern, indem Sie Ihren Browser konfigurieren, wie auf den Webseiten der Browser-Hersteller angegeben:

Mozilla Firefox:

https://support.mozilla.org/de...

Internet Explorer:

http://windows.microsoft.com/d...

Chrome:

https://support.google.com/chr...

Safari:

http://support.apple.com/kb/PH...

Opera:

http://help.opera.com/Linux/9....

b) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites f黵 die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite k鰊nen ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. F黵 diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

F黵 folgende Anwendungen ben鰐igen wir Cookies:

Es folgt eine Auflistung der Anwendungen. Beispiele k鰊nen sein:

Warenkorb

躡ernahme von Spracheinstellungen

Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualit鋞 unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und k鰊nen so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsm鰃lichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite 黚ermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle 黚er die Verwendung von Cookies. Durch eine 膎derung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k鰊nen Sie die 躡ertragung von Cookies deaktivieren oder einschr鋘ken. Bereits gespeicherte Cookies k鰊nen jederzeit gel鰏cht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies f黵 unsere Website deaktiviert, k鰊nen m鰃licherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumf鋘glich genutzt werden.

3. Newsletter

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die M鰃lichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns 黚ermittelt.

E-Mail Adresse

optional Name, Position und Anschrift

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

IP-Adresse des aufrufenden Rechners

Datum und Uhrzeit der Registrierung

F黵 die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerkl鋜ung verwiesen.

b) Rechtsgrundlage f黵 die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gel鰏cht, sobald sie f黵 die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 14 Tagen gel鰏cht.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsm鰃lichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gek黱digt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der w鋒rend des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten erm鰃licht.

4. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches f黵 die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese M鰃lichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns 黚ermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Kontaktformular:

E-Mail Adresse

Ihre Nachricht,

optional Ihr Name

R點krufbitte

Telefonnummer

E-Mail Adresse

Ihr Name

Ihre Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Die IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit der Registrierung

In diesem Fall werden die mit der E-Mail 黚ermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie遧ich f黵 die Verarbeitung der Konversation verwendet.

b) Rechtsgrundlage f黵 die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer 躡ersendung einer E-Mail 黚ermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zus鋞zliche Rechtsgrundlage f黵 die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen w鋒rend des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gel鰏cht, sobald sie f黵 die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F黵 die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail 黚ersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst鋘den entnehmen l鋝st, dass der betroffene Sachverhalt abschlie遝nd gekl鋜t ist

Die w鋒rend des Absendevorgangs zus鋞zlich erhobenen personenbezogenen Daten werden sp鋞estens nach einer Frist von 14 Tagen gel鰏cht.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsm鰃lichkeit

Sie haben jederzeit die M鰃lichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so k鰊nen Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgef黨rt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gel鰏cht.

V. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft gem溥 Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung gem溥 Artikel 16 DSGVO, das Recht auf L鰏chung gem溥 Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschr鋘kung der Verarbeitung gem溥 Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Daten黚ertragbarkeit gem溥 Artikel 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gem溥 Artikel 21 DSGVO.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten k鰊nen Sie jederzeit uns gegen黚er widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst f黵 die Zukunft wirkt. Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Zur Aus黚ung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an eine der unter Abschnitt I und II genannten Kontaktdaten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verst鲞t oder Ihre datenschutzrechtlichen Anspr點he sonst in einer Weise verletzt worden sind, k鰊nen Sie sich dar黚er hinaus bei einer Aufsichtsbeh鰎de beschweren.

VI. Gibt es f黵 Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten?

Sie m黶sen diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die f黵 die Aufnahme und Durchf黨rung unserer Gesch鋐tsbeziehung erforderlich sind und die wir f黵 die Abwicklung des jeweiligen Auftrages ben鰐igen. Sofern Sie uns Daten nicht zur Verf黦ung stellen, m黶sen wir den Abschluss eines Vertrages oder die Ausf黨rung des Auftrages in der Regel ablehnen oder k鰊nen einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchf黨ren und m黶sen diesen folglich beenden.

Anmerkungen zum Muster: Datenschutzhinweise auf Webseiten

[1] Die Einleitung ist optional und kann individuell formuliert werden.

[2] Wenn ein Kfz-Betrieb mehrere selbst鋘dige Firmen f黨rt, z.B. eine Mietwagenfirma, und diese 黚er die Internetseite des Kfz-Betriebs personenbezogen Daten erhebt, sind die Kontaktdaten der Mietwagenfirma erg鋘zend mit aufzunehmen.

[3] Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten m黶sen nur dann genannt werden, falls ein solcher gem溥 Art 37 ff. DSGVO benannt wurde. Entf鋖lt die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten, z.B. bei Kleinstbetrieben < 10 Personen, kann Abschnitt II ersatzlos entfallen. Optional ? falls der Betrieb dies w黱scht ? kann eine Ansprechperson genannt werden, an die sich der Kunde bei Datenschutzfragen wenden kann.

[4] Die konkreten Datenverarbeitungen m黶sen in jedem Einzelfall individuell gepr黤t, angepasst und erg鋘zt werden. Es handelt sich lediglich um Beispielformulierungen.

[5] Die Deutsche Datenschutzkonferenz hat sich daf黵 ausgesprochen, dass beim Einsatz von Tracking-Mechanismen auf Internetseiten, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und bei der Erstellung von Nutzerprofilen, eine vorherige Einwilligung notwendig ist. Das bedeutet, dass eine informierte Einwilligung i.S.d. DSGVO in Form einer Erkl鋜ung oder sonstigen eindeutig best鋞igenden Handlung vor der Datenverarbeitung eingeholt werden muss, z.B. bevor Cookies platziert werden bzw. auf dem Endger鋞 des Nutzers gespeicherte Informationen gesammelt werden. Neben Cookies w鋜en davon auch Tracker, wie z.B. Google Analytics, betroffen. Folgende Aufs鋞ze geben weitere (von uns nicht 黚erpr黤te) Handlungsempfehlungen zu dieser Thematik:

https://diercks-digital-recht....

http://www.rechtzweinull.de/ar...

[6] Sofern personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation 黚ermittelt werden sollen, ist gem溥 Artikel 13 Abs. 1 lit. f DSGVO dar黚er zu informieren. Sollte eine automatisierte Entscheidungsfindung einschlie遧ich Profiling stattfinden, sind gem溥 Artikel 13 Abs. 2 lit. f DSGVO aussagekr鋐tige Informationen 黚er die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f黵 die betroffene Person zu geben.

视频 关注这部汽车 关注此车 之后? 根据销售税,增值税无法证明 增值税